Netzwerk für konservative Adipositas-Therapie

Medical One Magenballon-Klinik Berlin – myBody Partner

Medical One Magenballon Klinik BerlinDas Behandlungskonzept der Medical One Magenballon-Kliniken setzt dort an, wo Diäten und Schlankheitskuren nicht mehr wirken. Mit drei individuell angepassten Behandlungsprogrammen werden Gewichtsprobleme ohne Operation oder Frust durch Diäten gelöst. Abnehmen mit dem Magenballon eignet sich besonders für Menschen, die besonders schwergewichtig oder krankhaft übergewichtig sind, menschen also, die unter Adipositas leiden und aus eigner Kraft ihre Probleme nicht mehr lösen können.


Fordern Sie jetzt ganz einfach und unverbindlich mehr Informationen an:

Wir beantworten gern Ihre Fragen.


* Pflichtfeld


Medical One hat zu diesem Zweck drei Pakete entwickelt, die auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten angepasst werden, das Basis-, Plus- oder Wohlfühl – Paket. Die Pakete enthalten nicht nur die Implantation eines Magenballons, sonder darüber hinaus eine individuelles Trainings- und Fitnessprogramm, sowie einen Ernährungsplan zur Änderung der Gewohnheiten, die zur Adipositas geführt haben.

Vor dem eigentlichen Eingriff steht eine ausführliche Beratung der Patienten durch einen der Facharzt und Spezialisten für Magenballons. Auch, wenn es sich beim endoskopischen einsetzen des Magenballons um einen relativ einfachen Eingriff handelt, steht am Anfang einer jeden Therapie zunächst die ausführliche Aufklärung mit Chancen, Risiken und Möglichkeiten der Behandlung. Mit über 3.000 Eingriffen ist Medical One seit dem Jahr 2009 Marktführer bei der Magenballon-Therapie. Zum Einsatz kommen ausschließlich Magenballons von namenhaften Herstellern, da Qualität und Sicherheit für den Patienten an erster Stelle stehen. Die eingesetzten Magenballons haben eine Zulassung ab einem BMI von 27.


Medical One Magenballon Klinik BerlinDas Behandlungskonzept der Medical One Magenballon-Kliniken setzt dort an, wo Diäten und Schlankheitskuren nicht mehr wirken. Mit drei individuell angepassten Behandlungsprogrammen werden Gewichtsprobleme ohne Operation oder Frust durch Diäten gelöst. Abnehmen mit dem Magenballon eignet sich besonders für Menschen, die besonders schwergewichtig oder krankhaft übergewichtig sind, menschen also, die unter Adipositas leiden und aus eigner Kraft ihre Probleme nicht mehr lösen können.

Medical One hat zu diesem Zweck drei Pakete entwickelt, die auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten angepasst werden, das Basis-, Plus- oder Wohlfühl – Paket. Die Pakete enthalten nicht nur die Implantation eines Magenballons, sonder darüber hinaus eine individuelles Trainings- und Fitnessprogramm, sowie einen Ernährungsplan zur Änderung der Gewohnheiten, die zur Adipositas geführt haben.

Vor dem eigentlichen Eingriff steht eine ausführliche Beratung der Patienten durch einen der Facharzt und Spezialisten für Magenballons. Auch, wenn es sich beim endoskopischen einsetzen des Magenballons um einen relativ einfachen Eingriff handelt, steht am Anfang einer jeden Therapie zunächst die ausführliche Aufklärung mit Chancen, Risiken und Möglichkeiten der Behandlung. Mit über 3.000 Eingriffen ist Medical One seit dem Jahr 2009 Marktführer bei der Magenballon-Therapie. Zum Einsatz kommen ausschließlich Magenballons von namenhaften Herstellern, da Qualität und Sicherheit für den Patienten an erster Stelle stehen. Die eingesetzten Magenballons haben eine Zulassung ab einem BMI von 27.


Dr. med. Jens Meyer

Dr Jens MeyerDr. med. Jens Meyer, der Facharzt für Innere Medizin und Gasteroenterologie blickt auf eine langjährige Erfahrung in der Adipositas-Therapie mit dem Magenballon zurück. Dr. Meyer begleitet bei der Medical One in Berlin die Patieten von Anfang bis zum Ende der Therapie.
Nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität des Saarlandes in Homburg/Saar und an der Freien Universität Berlin, begann Dr. Meyer seine berufliche Laufbahn in der Gastroenterologie des St. Gertrauden-Krankenhaus in Berlin, wo er sieben Jahre blieb. Bevor Dr. Meyer als selbstständiger Arzt zur Medical One kam, war er viele Jahre Oberarzt der Gastroenterologen am Krankenhaus Johanneum Wildeshausen, zuletzt auch als leitender Arzt der Endoskopie.


Jetzt anfragen